Amerika / Wat ess loss mit dä Stadt?

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Amerika / Wat ess loss mit dä Stadt?

Beitrag  Jan Wölfer am Mo Feb 27, 2017 10:38 am

Habe gerade gesehen, dass das im BAP-Forum ein Thema war. Ist eine tolle Nummer und da würde ich auch durchaus gern die Sologitarre spielen. Mein Vorschlag für's erste wäre, dass ich da einen dezenten Mini-Groove auf Drumcomputer für Intro und Stophen mitbringe und dann im Chorus (wo die Sologitarre ja sowieso nicht soliert) dazu einfach auf dem Cajon einsteige. Ich glaube, das würde durchaus gut funktionieren. Die große Frage wäre (und das war ja auch schon 2011 das Problem): Was machen wir bei der Saxsolo-Passage?
Da fallen mir zwei Optionen ein: Entweder wir lassen sie weg und wiederholen einfach den Chorus und lassen das Lied enden. Oder: Wir lassen den Pianoman da was schönes jazziges spielen und jetzt kommt mir gerade noch eine Idee: Wie wäre es, wenn man das in Wat ess loss mit dä Stadt übergehen lässt? Gerade in heutigen Zeiten fände ich das durchaus angemessen dem doch sehr huldigenden Amerika-Bild des Amerika-Songs eine andere Farbe beizumischen. Was haltet Ihr davon?

Jan Wölfer

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 20.02.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Amerika / Wat ess loss mit dä Stadt?

Beitrag  Spike65 am Di Feb 28, 2017 3:30 am

Wenn wir "Amerika" in Ahrdorf spielen, tobt sich Stefan bei der Solo-Passage jazzig an den Tasten aus und genießt das glaub ich auch sehr ... insofern mach ich mir da keine Sorgen, daß da ne Lücke entsteht ... Wink

Die beiden hintereinander weg kommt glaub ich auch gut, schöne Idee ... danach sollten wir dann aber wieder etwas Gas geben Cool

Ich glaub ich stelle meine beiden Tastenbretter über's Eck auf, damit Stefan an die Schwedin kann, während ich den Layer am Roland spiele ...

Spike65

Anzahl der Beiträge : 69
Anmeldedatum : 09.01.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Amerika / Wat ess loss mit dä Stadt?

Beitrag  Jan Wölfer am Di Feb 28, 2017 5:31 am

Dass Stefan sich da gern austobt, glaube ich sofort (hat er ja damals in HD auch gemacht) - die Frage ist nur: Welche Akkorde/Basstöne werden in dem Part gespielt? Darüber herrscht damals Unklarheit. Ein Vorschlag noch zu dem Tenorsaxophon-Einsatz, der die Refrainmelodie nach dem Sopransolo bringt: Könntest Du das vom Keyboard mit einem Sound, der ja nicht unbedingt ein Saxophon sein muss, aber ähnlich prägnant ist, übernehmen, Lukas?

Jan Wölfer

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 20.02.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Akkorde Amerika

Beitrag  pianoman am Di Feb 28, 2017 8:01 am

Itro / Zwischenspiel
gm - dm F gm

Strophe:
gm - gm - B - B
cm - cm - gm - F (dm - F)
gm - gm - B - B
cm - cm - gm - dm
F - F - gm - gm
F - dm - As - gm

Ref:
B - F - gm - F - C
Es - As - B
B - F - gm - F - C
Es - F - As

Intro / Zwischenspiel
gm - dm F gm

Strophe:
gm - gm - B - B
cm - cm - gm - F (dm - F)
gm - gm - B - B
cm - cm - gm - dm
F - F gm - gm
F - dm - As - gm

Ref:
B - F - gm - F - C
Es - As - B
B - F - gm - F - C
Es - F - As

Intro / Zwischenspiel
gm - dm F gm

Solo:
esm - As - esm - As
esm - As - esm - As
fm - B - fm - B (ab hier wie Refrain)
B - F - gm - F - C
Es - As - B

Refrain:
B - F - gm - F - C
Es - As - B
B - F - gm - F - C
Es - F - As

Outro:
gm - dm F gm

pianoman

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 09.01.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Amerika / Wat ess loss mit dä Stadt?

Beitrag  pianoman am Di Feb 28, 2017 8:03 am

Jazziges Solo ist kein Problem. Mein Akkordeon kann auch Saxophon, wenn es gewünscht wird. Ansonsten auch ein trockenes E-Piano auf Spikes Gerätschaften, da ist vielen möglich.

pianoman

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 09.01.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Amerika / Wat ess loss mit dä Stadt?

Beitrag  Jan Wölfer am Di Feb 28, 2017 10:42 am

pianoman schrieb:Mein Akkordeon kann auch Saxophon, wenn es gewünscht wird.
Ist das ein elektrisches Akkordeon? Für den Part ist es halt von der Spannung her wichtig, dass da ein echter LEADINSTRUMENT-Sound, der sich dynamisch von dem vorherigen abhebt, einsetzt.

Jan Wölfer

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 20.02.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Amerika / Wat ess loss mit dä Stadt?

Beitrag  pianoman am Di Feb 28, 2017 6:16 pm

Jan Wölfer schrieb:
pianoman schrieb:Mein Akkordeon kann auch Saxophon, wenn es gewünscht wird.
Ist das ein elektrisches Akkordeon? Für den Part ist es halt von der Spannung her wichtig, dass da ein echter LEADINSTRUMENT-Sound, der sich dynamisch von dem vorherigen abhebt, einsetzt.

Ja, von Roland. Fürs Lagerfeuer habe ich noch ein Hohner konventionell. Beide habe ich mit dabei.

pianoman

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 09.01.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Amerika / Wat ess loss mit dä Stadt?

Beitrag  Spike65 am Di Feb 28, 2017 10:07 pm

Entspräche ne knarzige Hammond, die die Refrainmelodie mit kleinen Variationen spielt, Deiner Definition von "Leadinstument"? In der aktuellen Live-Version ist an der Stelle ja auch Micha's großer Auftritt - nur so virtuos wie der sind meine Fingerchen leider nicht ... aber vielleicht hat ja auch Stefan Lust, mal auf Jon Lord zu machen? Wink

Spike65

Anzahl der Beiträge : 69
Anmeldedatum : 09.01.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Amerika / Wat ess loss mit dä Stadt?

Beitrag  pianoman am Do März 02, 2017 5:44 am

https://www.hidrive.strato.com/lnk/nBlDFT7g

Hier könnt ihr euch mal das Saxophon Solo anhören, gespielt auf meinem Akkordeon - Roland FR3X; linke Hand Bass, rechts Gebläse.

Den Bass spiele ich beim Südttreffen natürlich nicht. :-)

pianoman

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 09.01.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Amerika / Wat ess loss mit dä Stadt?

Beitrag  Jan Wölfer am Do März 02, 2017 7:42 am

Alle Achtung! Jetzt müsstest Du Dir nur noch ein Verzerrer/Booster-Pedal dahinter schalten, damit das so richtig schön rotzig rüberkommt! ;-)

Jan Wölfer

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 20.02.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Amerika / Wat ess loss mit dä Stadt?

Beitrag  Hermännchen am Fr März 03, 2017 7:56 am

Die Akkorde entsprechen dem Original, wenn ich nicht irre,...?

"Was loss..." halt ich mich raus. Wüßte nicht, was und wie ich da songdienlich mitspielen könnte. Aber schöne Idee Smile

Hermännchen

Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 19.01.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Amerika / Wat ess loss mit dä Stadt?

Beitrag  Kriemhild1965 am Sa März 11, 2017 1:58 am

Bei Amerika halte ich mich wieder dezent zurück und genieße... I love you

Kriemhild1965

Anzahl der Beiträge : 62
Anmeldedatum : 10.01.12
Alter : 52
Ort : Noremberga

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Amerika / Wat ess loss mit dä Stadt?

Beitrag  Spike65 am Di März 14, 2017 11:40 pm

Wer singt das Teil? (bevor sich da zuviele zurücklehnen und genießen ... Laughing )
Ich bin da zu sehr mit Takte zählen beschäftigt ... Cool

Spike65

Anzahl der Beiträge : 69
Anmeldedatum : 09.01.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Amerika / Wat ess loss mit dä Stadt?

Beitrag  Jan Wölfer am Mi März 15, 2017 2:02 am

Ich könnte es natürlich wieder singen, muss aber nicht.

Jan Wölfer

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 20.02.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Amerika / Wat ess loss mit dä Stadt?

Beitrag  Kriemhild1965 am Mi März 15, 2017 5:24 am

Singen könnte/wöllte ich es auch, aber da das wohl das einzige Stück ist, wo Jan singen könnte, soll er mal machen.
Überhaupt: Wir sollten langsam mal anfangen, solche Dinge zu strukturieren. Nicht, dass wir nach wochenlanger "Vorbereitung" dann dastehen und nicht wissen, wer was singt oder was spielt. Schließlich müßte man sich ja tatsächlich vorbereiten und wenigstens die Lyrics bereithalten, wenn nicht sogar auswendig drauf haben. (ich schreib das noch mal in den Songlisten-Thread)

Kriemhild1965

Anzahl der Beiträge : 62
Anmeldedatum : 10.01.12
Alter : 52
Ort : Noremberga

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Amerika / Wat ess loss mit dä Stadt?

Beitrag  Kriemhild1965 am Mi März 15, 2017 5:32 am

... sehe gerade: unter "Songs" ist ja auch noch mal ein Amerika-Thread (der alte von 2012), wo neue Einträge sind... irwie verwirrend.. confused

Kriemhild1965

Anzahl der Beiträge : 62
Anmeldedatum : 10.01.12
Alter : 52
Ort : Noremberga

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Amerika / Wat ess loss mit dä Stadt?

Beitrag  Jan Wölfer am Do März 16, 2017 12:22 am

Uwe, da kannst Du gern die Leadvocals übernehmen, wenn ich da schon von Gitarre zum Cajon wechsle habe ich genug zu tun!

Jan Wölfer

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 20.02.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Amerika / Wat ess loss mit dä Stadt?

Beitrag  Spike65 am Do März 16, 2017 3:51 am

... womit wir da z.B. auch schon den ersten "Hauptamtlichen" Einsatz von Chemise/Patrick als Taktgeber an Cachon oder Congas hätten ... Wink

Spike65

Anzahl der Beiträge : 69
Anmeldedatum : 09.01.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Amerika / Wat ess loss mit dä Stadt?

Beitrag  Kriemhild1965 am Do März 16, 2017 4:59 am

Spike65 schrieb:... womit wir da z.B. auch schon den ersten "Hauptamtlichen" Einsatz von Chemise/Patrick als Taktgeber an Cachon oder Congas hätten ... Wink
Ist das abgesprochen?

Kriemhild1965

Anzahl der Beiträge : 62
Anmeldedatum : 10.01.12
Alter : 52
Ort : Noremberga

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Amerika / Wat ess loss mit dä Stadt?

Beitrag  Spike65 am Do März 16, 2017 5:29 am

Ich muß heute abend mal dran denken, Patrick ne Email zu schreiben und mindestens Jan und Dich, Uwe, auf CC zu setzen. Hab seine Email-Addi leider nur zuhause im Thunderbird-Adressbuch, nicht hier im Netz im GMX-Portal ... Wink

Spike65

Anzahl der Beiträge : 69
Anmeldedatum : 09.01.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Amerika / Wat ess loss mit dä Stadt?

Beitrag  Jan Wölfer am Do März 16, 2017 9:41 am

Spike65 schrieb:... womit wir da z.B. auch schon den ersten "Hauptamtlichen" Einsatz von Chemise/Patrick als Taktgeber an Cachon oder Congas hätten ... Wink
Wir brauchen keinen Taktgeber. Ich habe einen kleinen Schellenkranz am rechten Fuß, der kann auch Takt geben wenn ich Gitarre spiele.

Jan Wölfer

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 20.02.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Amerika / Wat ess loss mit dä Stadt?

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen
 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum antworten