Percussions

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Percussions

Beitrag  Ulli am Mo Feb 27, 2017 11:38 am

Liebe Gemeinde,

wollte nur mal was klar stellen...
Ich bin was das selber machen angeht nicht der musikalischsten einer... meine... es tut mir in den Ohren weh, wenn ich bei Diego Paz in meiner Umgebung drei verschiedene Takte klatschen höre, halte mich aber selber zurück, weil ich den Takt auch nicht richtig hinbekomme. Wink
Ich bringe mit: Kongas, Bongos, Snare, Becken, Cajon, Handpercussions etc. - kann aber nicht bei jedem Song was beitragen. Die Dinger dienen der Allgemeinheit. Wer Bock hat, schnappt sich was und versucht mitzumachen.
Das widerspricht natürlich einer Planung, wie sie hier manche anzustreben scheinen. Es steht bei mir mehr der Spaß als die Perfektion im Vordergrund.

Ich bin auch in der Musiktheorie ein absoluter Laie... den Gag "Gispirin" verstehe ich gerade noch so, aber kommt mir bloß nicht mit Tonarten, Transponieren, Quintenzirkel oder anderen Schweinereien dieser Art Very Happy

Das war das Wort zum Südtreffen meinerseits.

Grüßle
Ulli

Ulli

Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 21.01.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Percussions

Beitrag  Jan Wölfer am Di Feb 28, 2017 3:01 am

Ich bringe Cajon, Fußschellenkranz, Fußshaker, Handshaker und ein Becken mit und habe aber schon vor, das auch alles selbst zu nutzen. Wer ergänzend dazu trommeln möchte/kann ist herzlich eingeladen, nur denke ich, dass ich bei den Songs, bei denen ich spiele schon den Grundbeat definiere. Wenn jemand anderes auch gern mal in erster Instanz ranmöchte, mache ich aber auch natürlich gern mal eine Pause bzw. tobe mich dann ergänzend an Congas oder Bongos aus! Cool

Jan Wölfer

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 20.02.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Percussions

Beitrag  Kriemhild1965 am Sa März 11, 2017 1:43 am

Nach neuestem Eintrag im bap.de-Forum von Natalie kommt wohl Chemise (Klaus). Ein sehr guter Musiker, er hatte 2014 ein Percussion-Set am Start und hat auch noch hervorragend Gitarre gespielt. Sprecht Euch ab, nicht, dass alles mit Trommeln usw. zugestellt wird.

Kriemhild1965

Anzahl der Beiträge : 62
Anmeldedatum : 10.01.12
Alter : 52
Ort : Noremberga

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Percussions

Beitrag  Jan Wölfer am Mo März 13, 2017 9:01 am

Mein Set ist klein, nimmt vielleicht gut 1 m2 ein.

Jan Wölfer

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 20.02.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Percussions

Beitrag  Jan Wölfer am Di März 14, 2017 10:27 pm

Bezogen auf Natalies Ankündigungen von wegen, dass da noch drei Percussionisten kommen, habe ich eben mal versucht eine höfliche Ansage zu machen, die ich hier noch mal konkretisieren möchte: Ich habe diese Aktion angestoßen mit der Idee, dass wir einen eher unplugged-Ersatzbank-Ansatz machen und habe keinen Bock darauf, dass da dann noch weitere hauptamtliche Percussionisten da alle mit trommeln. Nichts gegen rhythmische Verzierungen von einer weiteren Person, aber wenn ich Steeldrums und großes Besteck und weitere Cajons lese, muss ich da sagen, dass ich das zumindest für das, was wir machen, nicht möchte. Ich sehe das, was mir machen nicht als open-session, sondern ein spezielles Projekt mit speziellen Leuten. Dass wir daneben auch open-Session und auch andere eher feste Konstellationen an dem Abend haben werden, ist für mich ohne Frage. Vielleicht müssen wir auch noch überlegen, ob wir die Anzahl der Songs, die wir zusammen als Unplugged-Ersatzbank spielen wollen, noch ein wenig zu begrenzen, damit andere, die auch alle an dem Abend Musik machen wollen, auch angemessen Zeit und Raum (im wahrsten Sinne des Wortes!) haben.

Jan Wölfer

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 20.02.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Percussions

Beitrag  Spike65 am Di März 14, 2017 11:07 pm

Danke, Jan ... sehe ich ganz genauso ... Patrick/Chemise ist BAP-Fan und kennt die Songs, die anderen drei kommen aber mehr aus der Pink-Floyd usw Ecke und haben in den letzten Jahren z.T. Rhythmen in die Songs reingebracht, die nicht viel mit den Originalen zu tun hatten - was aber nicht so sehr schlimm war, da mit Andreas an der Rhythmusgitarre ohnehin eine Interpretation mit Ausdruck und Feeling nicht wirklich drin war ...Neutral

Wenn die unbedingt länger Musik machen wollen - was sie alleine ja eh nicht können - dann sollen sie eben schon Freitag kommen finde ich ... ich sehe das schon so, daß die Ersatzbank den Großteil des Samstagabends mit Beginn nach dem Essen bestreiten soll - schließlich kommen auch einige Gäste mit viel Vorfreude genau darauf ...

Ich hab kein Problem damit, irgendwann dann gegen Mitternacht auch mal die Rhythmustruppe einzuladen ein wenig zu jammen - aber eben erst, wenn wir das Gefühl haben, daß wir den Teilnehmern ordentlich was geboten haben ...

Insofern steh auch ich auf dem Standpunkt, daß wir's auf die traditionellen "Sibbe Mann" beschränken - also Patrick mit dazu, aber nicht alle vier ...

Spike65

Anzahl der Beiträge : 69
Anmeldedatum : 09.01.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Percussions

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen
 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum antworten